Nach oben

Internate in Thüringen

Oberhof (rund 1530 Einwohner) ist ein Luftkurort und ein bekanntes Wintersportzentrum auf einer 815 Meter hohen Hochfläche im Thüringer Wald. Hier, im nordöstlichen Teil des Thüringer Landkreises Schmalkalden-Meiningen, befindet sich ein Staatliches Sportgymnasium Oberhof. Um die Internate in Oberhof liegen die Orte Zella-Mehlis, Oberschönau und Steinbach-Hallenberg (Landkreis Schmalkalden-Meiningen), Frankenhain, Gehlberg und Gräfenroda (Ilm-Kreis) sowie Crawinkel, Luisenthal und Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) und im Umkreis von etwa 65 Kilometern die Thüringer Städte Arnstadt, Erfurt, Eisenach, Gotha, Ilmenau, Meiningen, Schmalkalden und Suhl. In Nord-Süd-Richtung verläuft die Bundesstraße B247 durch Oberhof mit dem Internat Staatliches Sportgymnasium Oberhof. Die Internate in Oberhof sind knapp 26 Kilometer von der Autobahn A4 und 7 Kilometer von der Autobahn A71 entfernt. Regelmäßige Buslinien verbinden das Internat Staatliches Sportgymnasium Oberhof mit dem 5 Kilometer entfernten Bahnhof. Der Rennsteig (ein Höhenwanderweg) und zwei Rennsteigpässe verlaufen südlich der Internate in Oberhof. Nahe Oberhof entspringen die Flüsse Hasel, Gera, Ohra und Schönau.

Internate in Oberhof

Nächste
1
1 Ergebnis