Nach oben
Gesundheits-undKrankenpfleger_Ausbildung.jpg

Krankenschwester Ausbildung

Wer auf der Suche nach einer Ausbildung in der Krankenpflege ist, findet hier Informationen über den Beruf, die Ausbildung und die Perspektiven für Gesundheits- und Krankenpfleger/innen. Weiter unten sind die beruflichen Schulen in Deutschland zu finden, die eine Ausbildung in der Krankenpflege anbieten.

Informationen zum Ausbildungsberuf Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Beruf - Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Ansprechpartner, Pfleger, Betreuer und wichtiges Bindeglied zwischen Arzt und Patient: Gesundheits- und Krankenpfleger/innen arbeiten in Krankenhäusern, Facharztpraxen, ambulanten Pflegediensten und Gesundheitszentren, aber auch in Einrichtungen der Alten- und Kurzzeitpflege sowie in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung. Dort sind sie für die Pflege, Betreuung und Beobachtung von Patienten zuständig. Sie führen nach ärztlichen Vorgaben selbstständig medizinische und therapeutische Behandlungen durch, bereiten Patienten auf weitere Maßnahmen - wie zum Beispiel Operationen - vor, assistieren bei ärztlichen Untersuchungen und Behandlungen und versorgen pflegebedürftige Patienten im Alltag. Außerdem nehmen sie auf der Station anfallende Organisations- und Verwaltungsaufgaben wahr, koordinieren und dokumentieren Pflegemaßnahmen. Gesundheits- und Krankenpfleger können sich auch bereits in der Ausbildung auf bestimmte Fachbereiche, wie zum Beispiel auf Chirurgie, Innere Medizin, Psychiatrie, Gynäkologie oder Orthopädie spezialisieren. Neben der medizinischen Behandlung der Patienten beobachten und dokumentieren Gesundheits- und Krankenpfleger/innen auch den gesundheitlichen Zustand ihrer Patienten und helfen ihnen dabei, alltägliche Dinge, wie etwa das Umziehen, Waschen oder Essen zu verrichten. Außerdem verwalten sie auch die Patientenunterlagen und achten darauf, dass für Untersuchungen und Behandlungen alle Utensilien sauber und in ausreichenden Mengen vorhanden sind.

Ausbildung - Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Gesundheits- und Krankenpfleger/in ist eine staatlich anerkannte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen für Krankenpflege. Während der dreijährigen Ausbildung lernen die angehenden Gesundheits- und Krankenpfleger zum Beispiel, wie der menschliche Körper aufgebaut ist und welche Funktionen ablaufen, was für Krankheiten es gibt, wie sie entstehen, diagnostiziert und behandelt werden, welche Pflegetechniken es gibt und wann diese wie angewendet werden, wie in Notfällen erste Hilfe geleistet wird, welche rechtlichen Rahmenbedingungen in der Krankenpflege relevant sind, wie man Pflegepläne und -dokumentationen erstellt werden oder was in der Kommunikation und Interaktion mit dem Patienten wichtig ist. Voraussetzung, um eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger zu beginnen, ist in der Regel der Realschulabschluss. Auch Schulabgänger mit einem Hauptschulabschluss können einen Zugang erhalten, wenn sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer verfügen. In jedem Fall muss vor Ausbildungsbeginn eine gesundheitliche Eignung für diesen Beruf durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden.

Perspektiven - Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Potentielle Arbeitgeber für Gesundheits- und Krankenpfleger/innen finden sich in erster Linie in Krankenhäuser oder Kliniken, aber auch bei ambulanten Pflegedienste, in Altenpflege- und Rehabilitationszentren, Facharztpraxen und in Einrichtungen der Kinder- und Behindertenpflege. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung können Gesundheits- und Krankenpfleger/innen wählen, in welchem Bereich sie tätig werden und sich eventuell weiter spezialisieren möchten. Das Spektrum reicht hier im stationären Bereich von Arbeitsgebieten wie Stationspflege und Intensivpflege bis hin zum Operationsdienst.

in Krankenschwester Ausbildung filtern

Anbieter und Programme
Ausbildungsform
Berufsfeld
Nach Kosten filtern

Ausbildungsanbieter Krankenschwester Ausbildung

Ergebnisse 1 - 12 von 480 Ergebnissen